Sachbearbeiter*in in der Wohngeldstelle des Amtes für Soziales und Wohnen

Bundesstadt Bonn

Festanstellung

Dokumentation, Beratung / Consulting

Ausbildung

Nächstmöglicher Zeitpunkt

Deutsch

Bonn



Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • die Beratung und Bearbeitung von Erst- und Weiterleistungsanträgen sowie die laufende Sachbearbeitung
  • das Führen von Leistungsakten (elektronische Akte) unter Anwendung des Wohngeldprogramms (Erfassung von Daten, Erstellung von Wohngeldbescheiden, Bewilligung von Leistungen, Schriftverkehr, usw.) sowie dem Dokumentenmanagementsystem DOXiS4
  • die Überprüfung des Datenabgleiches sowie die abschließende Bearbeitung bis hin zur Neuberechnung des Zuschusses
  • die vor- und nachbereitende Arbeiten in Rückforderungsfällen

Das bieten wir:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit
  • gute Teamarbeit und ein offenes Betriebsklima
  • eine gemeinwohlorientierte Tätigkeit und einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • ein modernes Personalentwicklungskonzept mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten, Teilzeit- und Telearbeit
  • die grundsätzliche Möglichkeit des Fahrradleasings für unbefristet Beschäftigte nach der Probezeit
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und attraktive Betriebliche Zusatzversorgung
  • regelmäßige Tariferhöhungen

Benefit: Mobiles Arbeiten

Seit dem 01.06.2023 bieten wir unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit des ortsunabhängigen Arbeitens. Der Umfang richtet sich nach den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen und kann nach erfolgreicher Einarbeitungsphase beginnen. Mobiles Arbeiten ist bei uns unter speziellen Voraussetzungen sogar aus dem Ausland (EU-Ausland, Europäischer Wirtschaftsraum, Schweiz) möglich.

Sie bieten uns:

  • eine abgeschlossene Ausbildung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst (Verwaltungswirt*in) oder aber eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten bzw. einen abgeschlossenen Angestelltenlehrgang I oder eine hiermit vergleichbare Qualifikation
  • Bürgerfreundlichkeit, Serviceorientierung und Verantwortungsbewusstsein sowie ein sicheres Auftreten im Umgang mit den Antragstellerinnen und Antragstellern
  • Selbstständigkeit, Leistungsbereitschaft, Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Kenntnisse im Wohngeldrecht oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen

Unterstützen Sie unser Team bei den aktuellen und kommenden Herausforderungen! Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Besetzung ist auch in Teilzeit möglich.

Die Bundesstadt Bonn verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Stadtverwaltung abzubilden und setzt sich daher aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur und wir sind bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu pflegen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet. Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen erhöhen möchten. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.


Ähnliche Jobs