Techniker*in im Bereich Generalplanung „Ableitung“ der Stadtentwässerung

Bundesstadt Bonn

Festanstellung

Konstruktion, Dokumentation, Prozessoptimierung

Staatlich geprüfter Techniker

Nächstmöglicher Zeitpunkt

Deutsch

Bonn



Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Begleitung und Bearbeitung von Wasserrechtsanträgen
  • Bearbeitung der Generalentwässerungspläne des Bonner Kanalnetzes
  • Technische Zeichnungen von Kanalsanierungsmaßnahmen, Sonderbauwerken und hydraulischen Modellen

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich geprüfte*r Bautechniker*in, vorzugsweise in der Fachrichtung Tiefbau / Bauwesen
  • Führerschein der Klasse B

Erwartet werden

  • Einschlägige Kenntnisse in Office-Anwendungen
  • Selbständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit

Von Vorteil sind

  • Erfahrungen im Bereich Hydraulik und Kenntnisse im Kanalbau
  • Erfahrungen mit dem Zeichenprogramm ArcGIS sowie der Software Kanal++

Unternehmenskultur

Die Bundesstadt Bonn verfolgt das Ziel, die Vielfalt der Bevölkerung auch in der Stadtverwaltung abzubilden und setzt sich daher aktiv für Chancengleichheit und Diversität ein. Vielfalt ist ein wichtiger Teil unserer Unternehmenskultur und wir sind bestrebt, ein offenes Arbeitsumfeld zu pflegen, das Menschen unabhängig von ihrer ethnischen, kulturellen und sozialen Herkunft, ihres Alters, ihrer Behinderung, ihrer Religion sowie ihrer sexuellen oder geschlechtlichen Identität gleiche Chancen bietet. Wir bestärken Menschen mit einer Migrationsbiografie sich zu bewerben, da wir ihren Anteil in allen Bereichen und Ebenen erhöhen möchten. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind erwünscht.

Das bieten wir

  • Ein tariflich gesichertes Entgelt
  • Eine zusätzliche Altersvorsorge, eine Jahressonderzahlung und eine leistungsorientierte Bezahlung (als jährliche Einmalzahlung)
  • Ein interessantes Arbeitsfeld und ein qualifiziertes Team
  • Ein modernes Personalentwicklungskonzept
  • Umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Flexible Arbeitszeiten, Teilzeit- und Telearbeit im Rahmen der betrieblichen Möglichkeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einer modernen Kommunalverwaltung

Benefit: Mobiles Arbeiten

Seit dem 01.06.2023 bieten wir unseren Mitarbeitenden die Möglichkeit des ortsunabhängigen Arbeitens. Der Umfang richtet sich nach den persönlichen und fachlichen Voraussetzungen und kann nach erfolgreicher Einarbeitungsphase beginnen. Mobiles Arbeiten ist bei uns unter speziellen Voraussetzungen sogar aus dem Ausland (EU-Ausland, Europäischer Wirtschaftsraum, Schweiz) möglich.


Ähnliche Jobs