Bundesstadt Bonn

Studierende der Sozialen Arbeit für das Praxissemester im Amt für Kinder, Jugend und Familie

Freiwilliges Praktikum

500 | 500

Beratung / Consulting

Bachelor

Nächstmöglicher Zeitpunkt

Bonn


Gesuchte Fachrichtungen:

Sonstige

Arbeitssprache(n):

Deutsch

Die Bundesstadt Bonn

Die UNO- und Beethovenstadt Bonn, in der rund 330 000 Einwohner*innen leben, unterstützt und fördert junge Menschen in ihrer individuellen und sozialen Entwicklung.

Die Fachdienste für Familien- und Erziehungshilfe

Die Fachdienste für Familien- und Erziehungshilfe (FFE) gehören zur Abteilung Soziale Dienste im Amt für Kinder, Jugend und Familie der Bundesstadt Bonn. Leistungsangebote auf der Grundlage des SGB VIII in Form von Beratung, Betreuung und Hilfe stehen bei der Wahrnehmung unserer Aufgaben im Mittelpunkt.

Die Leistungsangebote richten sich an Eltern, Kinder, Jugendliche und junge Volljährige gleichermaßen. Bezugspersonen wie zum Beispiel Lehrkräfte und Erzieher*innen können am Beratungsprozess beteiligt werden. Sieben Teams gewährleisten in verschiedenen Stadtteilen bürgernahe Sozialarbeit. Vorhandene Ressourcen in den Stadtteilen werden in sozialraumorientierter Arbeit erkundet und so weit wie möglich in die Hilfsangebote mit einbezogen.

Beratungs- und Hilfsangebote

  • Beratung in allgemeinen Fragen der Erziehung und Entwicklung junger Menschen;
  • Trennungs- und Scheidungsberatung;
  • Hilfe zur Erziehung;
  • Hilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche;
  • Hilfe für junge Volljährige;
  • Beratung von Kindern und Jugendlichen in Not- und Konfliktlagen;
  • Mitwirkung in Verfahren vor dem Familiengericht.

Spezialisierte Fachdienste

  • Führung von Amtsvormundschaften und Pflegschaften für Minderjährige;
  • Beratung und Unterstützung von unbegleiteten, minderjährigen Ausländer*innen;
  • Regelungen für ortsfremde Minderjährige;
  • Vermittlung und Begleitung bei Adoptionen sowie Vorbereitung von Adoptivbewerber*innen;
  • Werbung, Beratung und Betreuung von Pflegefamilien;
  • Ambulante Eltern- und Familienberatung sowie Erziehungsbeistandschaften;
  • Jugendhilfe im Strafverfahren einschließlich Diversionsverfahren;
  • Überprüfung von Anhaltspunkten zu einer Kindeswohlgefährdung, Schutzmaßnahmen bei Misshandlung und Vernachlässigung;
  • Eingliederungshilfen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene.

Praxissemester

Das Kennenlernen der Praxisfelder und die Möglichkeit eigene Erfahrungen im sozialarbeiterischen Handeln zu machen stehen beim Praxissemester im Vordergrund. Dabei findet eine Anleitung durch erfahrene Kolleg*innen statt.

Das Praxissemester wird mit 500,-€ monatlich vergütet.



Bitte erwähne bei deiner Bewerbung, dass du diese Stelle auf max-talent.de gefunden hast

Interesse?

Dokumente:

.pdf

Ähnliche Jobs: