Bundesstadt Bonn

Sachgebietsleiter*in "Überwachung Trinkwasserhygiene"

Festanstellung

Management

Bachelor, Diplom

Nächstmöglicher Zeitpunkt

Bonn


Gesuchte Fachrichtungen:

Ingenieurwissenschaften

Arbeitssprache(n):

Deutsch

Aufgaben

  • Überwachung von zentralen und dezentralen, gewerblich, öffentlich und in sensiblen Einrichtungen genutzten Trinkwasserversorgungsanlagen, einschließlich Eigenversorgungsanlagen sowie mobiler und zeitweiliger Trinkwasserversorgungsanlagen nach den Vorgaben der Trinkwasserverordnung (TrinkwV) in Verbindung mit dem Infektionsschutzgesetz unter Beachtung von Leitlinien, Normen und Empfehlungen
  • Erstellung, Bearbeitung und Prüfung von Maßnahmeplänen nach TrinkwV und Wasserversorgungskonzepten nach EU-Wasserrahmenrichtlinie
  • baulich-technische Beurteilung, sachverständige Begutachtung und Begehung von Wasserwerken einschließlich Brunnen, Druckerhöhungsanlagen und Schutzzonen, vom Verteilungsnetz im gesamten Versorgungsgebiet sowie Hochbehältern
  • Probennahme-Planung für das gesamte Wasserversorgungsgebiet der Bundesstadt Bonn zur Einhaltung der Berichtspflichten an das Landesamt für Natur-, Umwelt- und Verbraucherschutz (LANUV) nach § 69 TrinkwV
  • Überwachung hygienetechnischer Anforderungen an Schwimm- und Badebeckenwasser in Einrichtungen des Bäderwesens
  • Stellungnahmen zur Bauleitplanung, Bebauungsplänen oder besonderen Bauvorhaben und Entwicklung von Verfahrensvorschlägen
  • ämterübergreifende Mitwirkung Gesundheitsschutz im Immissionsschutz, Umwelt- und Klimaschutz
  • gesundheitlicher Verbraucherschutz in der Orts-, Wohnungs- und Umwelthygiene zur Prävention von Erkrankungen durch äußere Faktoren im Rahmen des Infektionsschutzgesetzes und des Gesetzes über den Öffentlichen Gesundheitsdienst NRW
  • ämterübergreifende Mitwirkung im Zivil- und Katastrophenschutz
  • Sachgebietsleitung in einem kleinen Team

Voraussetzungen

  • ein abgeschlossenes Studium (Diplom (FH) oder Bachelor) der Fachrichtung Umwelt-, Hygiene-, Gesundheits- oder Sicherheitsingenieurwesen oder
  • ein abgeschlossenes ingenieurwissenschaftliches oder naturwissenschaftliches Studium, möglichst mit einem Schwerpunkt aus der Umwelt-, Hygiene-, Klima- oder Versorgungstechnik oder eines vergleichbaren Studiengangs

Erwartungen

  • eine engagierte, aufgeschlossene und kooperative Persönlichkeit mit hoher Einsatzbereitschaft, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Organisationsgeschick sowie Entscheidungs-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit
  • sicheres und fachkompetentes Auftreten bei der Vertretung der Behörde nach außen
  • die Fähigkeit Mitarbeitende zielorientiert und motivierend zu führen
  • gute Kenntnisse der MS-Office Programme und die Bereitschaft, sich in fachspezifische Software einzuarbeiten
  • Führerscheinklasse B und die Bereitschaft, ein Dienstfahrzeug zu führen bzw. den eigenen PKW gegen Kostenerstattung dienstlich einzusetzen

Vorteile

  • ein multiprofessionelles Team mit engmaschiger, vertrauensvoller Zusammenarbeit
  • eine gemeinwohlorientierte Tätigkeit und einen zukunftssicheren Arbeitsplatz
  • ein modernes Personalentwicklungskonzept mit umfangreichen Fortbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten, Teilzeit- und Telearbeit
  • die grundsätzliche Möglichkeit des Fahrradleasings für unbefristet Beschäftigte nach der Probezeit
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und attraktive Betriebliche Zusatzversorgung
  • regelmäßige Tariferhöhungen


Bitte erwähne bei deiner Bewerbung, dass du diese Stelle auf max-talent.de gefunden hast

Interesse?

Dokumente:

.pdf

Ähnliche Jobs: