Bundesamt für Sicherheit und Informationstechnik

#Team BSI: Wir suchen Digitale Talente (w/m/d) BSI-2022-091

Festanstellung | undefined

Nächstmöglicher Zeitpunkt

Bonn, Germany


Gesuchte Fachrichtungen:

Mathematik
Informatik, Informationstechnik
Elektrotechnik

#Team BSI: Wir suchen Digitale Talente (w/m/d) BSI-2022-091

Arbeitgeber: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Kurzinfo

Tätigkeitsfeld

IT und Telekommunikation
Ort
Bonn

Karte anschauen
Arbeitszeit
Vollzeit oder Teilzeit
Anstellungsdauer
Unbefristet
Bewerbungsfrist
31.10.2022
Laufbahn / Entgeltgruppe
Höherer Dienst
Kennziffer
BSI-2022-091

Kontakt

Hinweis: service.bund.de ist nur die Veröffentlichungsplattform für Stellenangebote, die Verantwortung für Inhalt und Richtigkeit der einzelnen Angebote (und somit auch für die Dauer der Veröffentlichung, die vorzeitige Beendigung derselben, für die Angabe von Veröffentlichungsdaten und Bewerbungsfristen) gebührt ausschließlich der jeweils ausschreibenden Organisation. Verwenden Sie daher bitte ausschließlich die Kontaktdaten der ausschreibenden Institution aus dem Stellenangebot, wenn Sie:

  • eine inhaltliche Frage oder Anmerkung zu einem Stellenangebot haben
  • oder sich für die ausgeschriebene Stelle bewerben möchten

Tätigkeitsprofil:

Auf unserer Karriereseite noch nicht die passende Stelle gefunden? Wir wachsen sehr schnell und können daher nicht immer alle unsere offenen Stellen gleichzeitig veröffentlichen. Deshalb gibt es hier die Möglichkeit, sich bei uns "initiativ" zu bewerben. Die Ausschreibungsfrist ist hierbei nicht maßgeblich, wir bearbeiten die eingehenden Bewerbungen direkt und leiten sie an die angegebenen Wunschabteilungen weiter. Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit Themengebiete anzugeben, an denen ein besonderes Interesse besteht.

In den folgenden Abteilungen suchen wir derzeit Verstärkung:

Abteilung BL – Beratung für Bund, Länder und Kommunen. Die wesentliche Kernaufgabe der Abteilung ist die Beratung sowie die Wahrnehmung zahlreicher fachlicher Querschnittsaufgaben. Aktuell sind vor allem im Bereich der Informationssicherheitsberatung sowie im Geheimschutz Positionen zu besetzen.

Abteilung DI – Cyber-Sicherheit in der Digitalisierung für elektronische Identitäten. Die Abteilung gestaltet die technische Umsetzung von Lösungen für sichere elektronische Identitäten sowie die Cyber-Sicherheit in Digitalisierungsvorhaben der Bundesregierung.

Abteilung KM – Krypto-Technik und IT Management. Die Aufgabenschwerpunkte umfassen zum einen die Zulassung, Bereitstellung sowie Entwicklung und Prüfung von Krypto-, VS- und IT-Sicherheitssystemen und zum anderen die Verfügbarkeit einer anforderungsgerechten IT-Arbeitsplatzumgebung sowie das Management von IT-Fachverfahren im Hochsicherheitsbereich.

Abteilung OC – Operative Cyber Sicherheit. Die Schwerpunkte der Abteilung sind der Schutz der Bundesverwaltung und der Kritischen Infrastrukturen. Aktuell sind vor allem Positionen im Bereich CERT (Cyber Emergency Response Team), im BSOC (Bundes Security Operation Center) sowie im Bereich der IT-Sicherheitslage zu besetzen.

Abteilung SZ – Standardisierung und Zertifizierung. Die Abteilung befasst sich mit den Anforderungen des CSA sowie der Entwicklung von Standardisierungsverfahren wie technischen Richtlinien, Common Criteria und der Beschleunigten Sicherheitszertifizierung. Zudem befasst sich die Abteilung mit Zukunftsthemen rund um mobile Infrastrukturen und der Chiptechnologie.

Abteilung TK – Die beiden Fachbereiche "IT-Systeme" und "IT-Infrastrukturen" stellen die ganzheitliche Betrachtung der Sicherheit von IT-Systemen und IT-Infrastrukturkomponenten sowie cloudbasierten Dienstangeboten bereit. Dazu verfügen die Referate der Abteilung über spezifische und tiefgehende Expertise, u. a. zu den Themen Betriebssysteme, Hard- sowie Softwareanalyse, Cloud Computing und Künstliche Intelligenz.

Abteilung WG – Cyber-Sicherheit für Wirtschaft und Gesellschaft. Die Abteilung bildet die zentrale Schnittstelle des BSI zu den Bereichen Wirtschaft und Gesellschaft. Zurzeit wird Unterstützung für die neue Aufgabe der Cyber-Sicherheit in der Luftfahrtsicherheit sowie Unterstützung in den Sektorreferaten gesucht.

Anforderungsprofil:

Sie bringen mit:

  • Interesse an spannenden Themen rund um Cyber-Sicherheit sowie an einer Tätigkeit beim BSI.
  • Begeisterung die IT-Sicherheit in Deutschland mitzugestalten sowie an vielfältigen und herausfordernden Aufgaben mitzuwirken.
  • Einen Abschluss als Master oder ein Diplom (Uni) in: :
  • o Informatik, Wirtschafts- oder Verwaltungsinformatik, IT-Sicherheit oder IT-Management.
  • o Mathematik, Naturwissenschaften, Nachrichten-, Kommunikations- oder Elektrotechnik oder vergleichbare Fachrichtungen gepaart mit Erfahrungen in der IT-Sicherheit.
  • o Wirtschaftswissenschaften oder Verwaltungswissenschaften und nachgewiesene, mehrjährige und einschlägige Berufserfahrung in der IT-Sicherheit.
  • Eine schnelle Auffassungsgabe, Teamfähigkeit, den Wunsch lebenslang zu lernen und dadurch Ihre Kenntnisse und Fertigkeiten kontinuierlich weiterzuentwickeln sowie die Fähigkeit auch unter beruflichen Herausforderungen ruhig und überlegt zu agieren.
  • Bereitschaft zur Teilnahme an gezielten Fortbildungen sowie zur Übernahme von Dienstreisen (die Häufigkeit und der Umfang von Dienstreisen unterscheidet sich je nach Aufgabengebiet).
  • Das Einverständnis, sich einer (erweiterten) Sicherheitsüberprüfung nach Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG) zu unterziehen.

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine anspruchsvolle Aufgabe mit gesellschaftlichem Mehrwert.
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten bei der Gestaltung der IT-Sicherheit in Deutschland.
  • Eine Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund) in Entgeltgruppe E 13 oder E 14 bzw. die vergleichbare Besoldungsgruppe der Laufbahn des gehobenen Dienstes gemäß der Bundesbesoldungsordnung (BBesO) und eine monatliche BSI-Zulage in Höhe von 200 € / 240 €. .
  • Bei Vorliegen spezieller Qualifikationen und einschlägiger Berufserfahrung die Möglichkeit der Gewährung von zusätzlichen variablen Gehaltsbestandteilen.
  • Eine gezielte Einarbeitung, um Sie auf Ihre künftigen Tätigkeiten vorzubereiten sowie eine individuelle Fort- und Weiterbildung Ihrer persönlichen und fachlichen Qualifikationen.
  • Gute Entwicklungsperspektiven.
  • Flexible Arbeitszeiten, Möglichkeit zum mobilen Arbeiten sowie Teilzeitarbeit.
  • Bei Vorliegen entsprechender Voraussetzungen und Leistungen die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung.
  • Ein vielseitiges Gesundheitsförderungsangebot.
  • Bei Erfüllung der Voraussetzung die Zahlung von Trennungsgeld oder Umzugskostenvergütung.
  • Ein vergünstigtes Monatsticket für den Personennahverkehr (Job-Ticket).

Haben Sie Fragen zur Stelle?

Für Ihre Fragen stehen Ihnen folgende Ansprechpersonen zur Verfügung:

  • Bewerbungsmanagementsystem: Servicezentrum Personalgewinnung des Bundesverwaltungsamtes unter 0228 99 358 87500
  • Organisatorische Fragen: Vera Hanses (Personalgewinnung des BSI) unter 0228 99 9582 6719

Unter "Weitere Informationen" gelangen Sie über den Button "Stellenangebot (PDF Dokument)" zum vollständigen Stellenangebot, über den Button "Stellenangebot (HTML)" gelangen Sie zum Online-Bewerbungssystem


Bitte erwähne bei deiner Bewerbung, dass du diese Stelle auf max-talent.de gefunden hast

Interesse?

Dokumente:

.doc, .docx, .pdf, .rtf, .txt

Ähnliche Jobs: